SIP vs. VoIP: Alles, was Sie wissen sollten - Aircall Blog

SIP vs. VoIP: Alles, was Sie wissen sollten

sip vs voip
von
Victoria Guetter

Wenn Sie über einen Wechsel zu einer modernen Telefonanlage nachdenken, werden Ihnen Begriffe wie SIP und VoIP häufig begegnen. Doch was bedeuten sie? In der Technologie werden so schnell Fortschritte gemacht, dass es schwierig ist, sich im Dschungel der Abkürzungen wiederzufinden. Das gilt vor allem für moderne Telefonanlagen.

Sie müssen zwar nicht alle Begriffe und Protokolle verstehen, die im Zusammenhang mit Telefonanlagen stehen, aber es ist ein guter Anfang, sich mit Begriffen wie SIP und VoIP vertraut zu machen. Manche verwenden sie als Synonyme, doch in Wirklichkeit sind sie weder Synonyme noch Antonyme.

In diesem Leitfaden erfahren Sie mehr über die Unterschiede dieser beiden grundlegenden Telefontechnologien sowie über ihre Potenziale, um Ihre Geschäftsbedürfnisse zu erfüllen. Sobald Sie sich gut mit den Technologien auskennen, können Sie entscheiden, ob eine Cloud-basierte Telefonanlage das Richtige für Sie ist.

SIP vs. VoIP

Eine Gemeinsamkeit zwischen SIP und VoIP besteht darin, dass beide Technologien Protokolle sind. In der Informatik ist ein Protokoll ein Satz von Regeln, der sich auf die Übertragung von Daten zwischen elektronischen Geräten wie Computern oder Smartphones bezieht. Die Regeln bestimmen, wie die Informationen strukturiert sind und was an den Endpunkten geschieht.

VoIP funktioniert dank des spezifischen Protokolls SIP, welches Start- und Endpunkte für die Übertragung von Nachrichten während eines Anrufs erstellt.

VoIP ist ebenfalls ein Protokoll. Der Begriff bezieht sich auf jegliche internetbasierte Telefondienste.

Vielleicht sind Sie jetzt neugierig geworden und wollen mehr über einen anderen Begriff erfahren, der mit SIP und VoIP zu tun hat: das SIP-Trunking. Dieses Verfahren verbindet Ihr Unternehmen mit einer PBX-Telefonanlage (eine Bürotelefonanlage, die Telefone mit mehreren Außenleitungen und untereinander verbindet). In der Technik bezieht sich ein Trunk auf die Verbindung zwischen zwei Punkten.

Bereit besser zu telefonieren?

Da Sie nun mit diesem Wissen gewappnet sind, ist es an der Zeit, tiefer in die Materie einzutauchen, und zwar in die Kernunterschiede zwischen SIP und VoIP.

Was ist SIP?

Die Abkürzung SIP steht für „Session Initiation Protocol“. SIP-Trunking tauchte erstmals Anfang der 2000er-Jahre im Bereich der Informatik auf. Dieses Protokoll ermöglicht VoIP, wodurch Sie Telefon- und Videoanrufe über das Internet tätigen oder empfangen können. SIP ersetzt das Kabelsystem, das für herkömmliche Telefone notwendig ist. Es ist sozusagen das digitale Äquivalent einer Telefonleitung.

Kernunterschiede zwischen SIP und VoIP

SIP und VoIP zu vergleichen, wäre wie Äpfel und Birnen zu vergleichen. Sie konkurrieren nicht miteinander – SIP unterstützt VoIP-Protokolle.

Im Folgenden gehen wir auf die Unterschiede sowie auf die Vor- und Nachteile des jeweiligen Protokolls ein.

 

SIP: Session Initiation Protocol

Für die meisten VoIP-Telefonanlagen wird SIP verwendet. Dank dieses Protokolls können Sie Anrufe tätigen oder empfangen und jemanden während eines Telefongesprächs oder Videoanrufs in der Leitung halten. SIP ist auch der Mechanismus, der jedes Mal Signale sendet, wenn Sie eine Voicemail oder eine elektronische Textnachricht erhalten.

SIP-Trunking-Dienste werden in der Regel von einem UC-Anbieter (Unified Communications) gehostet und angeboten, der VoIP-Dienste und Unified Communications as a Service (UCaaS) anbietet. UCaaS umfasst ein uneinheitliches Paket von Kommunikationstools, welches aus Cloud-Apps, herkömmlicher Software und VoIP-Telefonanlagen besteht.

Um die Unterschiede zwischen SIP und VoIP zu analysieren, werfen wir einen Blick auf einige Vor- und Nachteile von SIP.

Vorteile von SIP

  • Kostengünstiger als herkömmliche Telefonanlagen: Sie sparen bei Ferngesprächen.
  • Mehrere Ortsleitungen werden bedient: ideal für Unternehmen mit Büros an verschiedenen Standorten.
  • Leicht skalierbar: Sie zahlen nur für die Anzahl der benötigten Leitungen.
  • Keine Wartezeiten für Anrufe für einen Vor-Ort-Service: Kanäle können per Fernzugriff hinzugefügt und entfernt werden.
  • Sie können Telefonnummern von jedem Ort der Welt nutzen.
  • Anrufe werden an mobile Geräte (Failover) gesendet, wenn die Datenkonnektivität verloren geht.
  • Flexibilität: Sie können zusätzliche Funktionen als Add-on erwerben.
  • Benutzerfreundliche administrative Tools.
  • Einfache und nahtlose Integration mit Cloud-Apps für eine umfassende Kommunikationsplattform.
  • Bietet evtl. eingebaute Integrationen für gängige Geschäftsanwendungen.
  • Sie können es mit PMxAs (Primärmultiplexanschluss mit bis zu 23 Kanälen) integrieren, um eine hybride Telefonanlage zu schaffen.
  • Kann Technologien wie Telefon, Video, Chat und Text zu einem einheitlichen Kommunikationssystem vereinen.
  • Kann über jedes Datennetzwerk übertragen werden, einschließlich Glasfaser-, Kupfer- und drahtlose Netzwerke.

Viele Unternehmen bevorzugen SIP, da es grundlegende VoIP-Fähigkeiten durch die Übertragung von Nachrichten, Chats, Videos und anderen Datenformen verbessert. Somit steigert es die Produktivität und senkt Kosten.

Ein weiterer wichtiger Punkt sind die geringen Anschaffungskosten. Das Mieten von SIP-Leitungen ist in der Regel viel erschwinglicher als das herkömmliche Telefonnetz, bei dem die Kosten je nach Entfernung zwischen den Endpunkten variieren.

 

Nachteile von SIP

  • Erfordert ausreichende Internet-Bandbreite, um qualitativ hochwertige Dienste zu unterstützen.
  • Qualität variiert je nach Anbieter.
  • Funktionen variieren je nach SIP-Anbieter: Nicht alle bieten vollständige Unified Communications.
  • Wenn Sie SIP in einem öffentlichen Internet-Dienst nutzen, setzen Sie sich Qualitäts- und Sicherheitsrisiken aus. Dieses Problem besteht nicht, wenn Sie den Internetdienst des SIP-Anbieters nutzen. (Hinweis: Die meisten Telefonanlagen-Plattformen bieten zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zum Ausgleich an.)

VoIP: Voice over Internet Protocol

Stellen Sie sich VoIP als einen beliebigen Telefondienst vor, der Nachrichten über das Internet überträgt und nicht über herkömmliche Telefonleitungen der öffentlichen Telefongesellschaften (PSTN).

VoIP-Telefonanlagen haben auch Vor- und Nachteile, die wir nachstehend aufführen:

Die Vorteile von VoIP

  • Geringe Anlaufkosten.
  • Gleichbleibende und vorhersehbare laufende Kosten.
  • Dienste sind flexibel und erfordern keine Installation vor Ort.
  • Selbst die grundlegendsten VoIP-Telefonanlagen enthalten eine Reihe von Funktionen wie Anrufer-ID, Anklopfen und Anrufweiterleitung.
  • Möglicherweise müssen Sie keinen Langzeitvertrag unterschreiben.
  • Sie können die Telefonanlage mit anderen Business-Tools integrieren.

Nachteile von VoIP

  • Ihr Internetdienstanbieter muss über eine ausreichende Bandbreite verfügen, damit Sie beim Telefonieren von der Dienstgüte (QoS) profitieren.
  • Manche Basic-VoIP-Dienste können Sie nicht über eine App oder von Ihrem Smartphone aus nutzen.
  • Wenn Sie lediglich einen reinen Sprach-VoIP-Dienst (ohne Integrationsfunktionen) nutzen, können Sie keine anderen Kommunikationskanäle wie Text, Chat oder Video verwenden.

Die Wahl der passenden Telefonlösung für Ihr Unternehmen

Wie können Sie Ihr neues Wissen über SIP und VoIP bei der Wahl der passenden modernen Telefonlösung für Ihr Unternehmen anwenden? Wenn Sie bereits ein analoges Telefon (PSTN oder herkömmliche Telefonanlagen) oder eine PBX-Telefonanlage (mit mehreren internen sowie externen Leitungen) nutzen, kennen Sie bereits die damit verbundenen Einschränkungen.

Moderne Telefonlösungen bieten Ihnen wichtige Funktionen, die über die Möglichkeit hinausgehen, Ihre Kollegen am anderen Standort, Ihre Kunden und Ihre Kollegen im Büro gegenüber anzurufen. Wenn Sie in eine moderne Telefonanlage investieren möchten, sollten Sie sich überlegen, welche Funktionen sie bieten sollte, um all Ihre Wünsche zu erfüllen. Welche Funktionen stehen auf Ihrer Wunschliste?

Dank einer VoIP- oder Cloud-basierten Telefonanlage können Sie die Vorteile zahlreicher Geschäftsanwendungen genießen.

Aircall Funktionen

Schauen Sie sich die nachstehenden Funktionen von Aircall an. Kommen Ihnen Ideen, wie Sie die Arbeit Ihrer Sales- und Support-Teams verbessern könnten, wenn Sie eine moderne Telefonanlage hätten?

  • Gebührenfreie Nummern
  • Internationale Nummern
  • Telefonkonferenzen
  • Telefonleitungen, die während Ihrer Arbeitszeiten offen sind
  • Anrufweiterleitung
  • Voicemail
  • IVR-Menü (Interactive Voice Response) – damit jeder Anrufer zur richtigen Person oder Abteilung geleitet wird
  • Nummern sperren
  • Gesprächsaufzeichnung
  • Warteschleife für Anrufer
  • Hinzufügen neuer Nummern, um schnell zu skalieren
  • Labels für Anrufe
  • Analyse von Anrufen
  • Einrichten eines Callcenters und Verwendung von Callcenter-Software
  • Bedarf für Teams, die im Homeoffice tätig oder auf mehrere Standorte verteilt sind
  • Power Dialer
  • Flüster-Funktion

Möchten Sie neben den nützlichen Funktionen einer Cloud-basierten Telefonanlage die Flexibilität haben, Software-Integrationen hinzuzufügen, um Ihre Sales- und Support-Teams noch weiter zu verbessern?

Obwohl die Automatisierung viele Aufgaben übernimmt, gehört das Telefon noch immer zu den wesentlichen Business-Tools. Im Großen und Ganzen gewöhnen sich Kunden immer mehr an automatisierte Antworten, aber es gibt Momente, in denen sie mit einer echten Person sprechen möchten. Gleichzeitig wollen die Kunden über ihren bevorzugten Kommunikationskanal erreicht werden: Neben dem Telefon wollen sie, und in manchen Fällen erwarten sie, dass Ihr Unternehmen sie per E-Mail, Chat, Video oder Nachricht kontaktiert. Mit Software-Integrationen ist dies möglich, insofern Sie über die richtige Telefonanlage verfügen.

Callcenter-Integrationen

Nahezu jedes Unternehmen verfügt über ein CRM-System. Wenn Sie dieses mit einer Cloud-basierten Telefonanlage kombinieren, können Sie die Funktionalität erheblich erweitern. Die im Aircall App Marketplace aufgeführten Integrationen verbessern Ihren Helpdesk, Vertrieb, Produktivität, Qualitätssicherung, Kundenzufriedenheit und vieles mehr. Wenn für Sie nicht die richtige Integration dabei ist, kann ein Entwickler eine Integration dank der offenen API von Aircall anpassen.

Eine reine VoIP-Lösung funktioniert für viele Unternehmen verhältnismäßig gut, aber sie verfügt oftmals nicht über alle Funktionen, die Sie benötigen, um auf dem heutigen Markt wirklich effizient und effektiv zu sein. Beachten Sie, inwiefern die Cloud-basierte Telefonanlage von Aircall sowie die Software-Integrationen Ihnen helfen können, einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz zu gewinnen. Testen Sie es jetzt 7 Tage lang kostenlos!

Das Business Telefonsystem für moderne Teams