Aircall ist jetzt ein Zentaur: Über 100 Millionen Dollar ARR | Aircall

Aircall hat den Zentaur-Status erreicht: Über 100 Millionen Dollar jährlich wiederkehrende Einnahmen

Aircall Centaur status
von
Victoria Guetter
  • Der Anbieter sicherer Cloud-Telefonanlagen gehört nach nur acht Jahren zu den wenigen Unternehmen mit Zentaur-Status.
  • Ein Jahr nach Erreichen des Einhorn-Status, hat Aircall mit einem Umsatz von nun 100 Millionen Dollar den Status eines Zentauren erreicht (State of the cloud report 2022 – Bessemer Venture Partners).
  • Die wesentlichen Erfolgsfaktoren: stärkere Partnerschaften, globale Expansion, zunehmende Ausrichtung auf mittelständische Kunden sowie Investitionen in die Weiterentwicklung des Produkts
  • Großkunden tragen mit Wachstum von +107 % gegenüber dem Vorjahr den größten Anteil

Aircall hat jetzt den exklusiven Status eines Zentauren erreicht. Das ist ein Meilenstein, den bisher nur rund 150 Unternehmen aus der Cloud-Branche erreichen konnten. Die Sprachplattform für sichere Cloud-Telefonie hat die Marke von 100 Millionen US-Dollar an jährlich wiederkehrenden Einnahmen (ARR) überschritten. Die ersten 100 Millionen Dollar ARR erzielte Aircall im März 2016. Seit der letzten Finanzierungsrunde im Juni 2021, die das Unternehmen auf eine Bewertung von einer Milliarde Dollar katapultierte, verzeichnete Aircall ein Umsatzwachstum von 70 % und einen Zuwachs von 107 % der Großkunden im Jahresvergleich. 

Olivier Pailhès, Mitgründer und CEO von Aircall: Wir haben festgestellt, dass Unternehmen auf der ganzen Welt das aktuelle wirtschaftliche Umfeld beurteilen und aufgrund dessen verstärkt nach einfach zu implementierenden Telefonsystemen und Callcenter-Software suchen, die nicht nur die Effizienz und Produktivität steigern, sondern auch die Qualität der Kundenerfahrung. Diesen bedeutenden Meilenstein erreicht zu haben bedeutet uns viel, denn er steht für den kontinuierlichen Wert, den wir unseren Kunden auf der ganzen Welt bieten. Er trägt dazu bei, unsere Mission zu erfüllen, jedem professionellen Anwender die Möglichkeit zu geben, bessere Gespräche zu führen.

Aircall setzt seinen Erfolgskurs fort, indem das Unternehmen sich auf das Wesentliche konzentriert. Hierzu gehört die kontinuierliche Erweiterung des App Marketplace um neue Integrationen, sodass jedem Mitarbeiter die Möglichkeit geben wird, bessere Konversationen zu führen. Das Ökosystem bietet derzeit Integrationen mit mehr als 100 führenden Business-Tools wie Salesforce, HubSpot, Microsoft Teams, Intercom und anderen. Aircall investiert weiter in die Entwicklung des Produkts und konzentriert sich dabei auf grössere Kunden im mittelständischen Marktsegment. Das Wachstum von Aircall beruht maßgeblich auf der Internationalisierung. Nach der erfolgreichen Eröffnung des französischen Hauptsitzes in Paris eröffnet das Unternehmen weitere Standorte weltweit. Neben Berlin, New York, Paris, London und Sydney werden auch in Singapur und Madrid neue Büros eröffnet, um die Beziehungen zu lokalen Partnern und Kunden besser pflegen zu können. In Berlin betreibt das französische Unicorn bereits seit 2021 ein Büro und zählt dort bereits über 1000 Kunden.

Jonathan Anguelov, Mitbegründer und Geschäftsführer von Aircall: Wir sind sehr stolz darauf, dass wir bereits 6 Jahre nach unserer ersten Umsatzmillion diesen Meilenstein erreichen konnten. Das ist ein starker Beleg für den weltweiten Bedarf an technologischen Lösungen unserer Art. Die Marke von 100 Millionen Dollar Umsatz pro Jahr ist ein wichtiger Maßstab und bietet eine wertvolle Perspektive für die Leistung von Aircall in einem solch volatilen Markt. Nach den Niederlassungen in Australien, Großbritannien und Deutschland, möchten wir unsere weltweite Expansion fortsetzen und ein Team aufbauen, das die Möglichkeiten cloudbasierter Telefonlösungen weiter vorantreibt.”

Mit Aircall einen ROI von bis zu 373 % erzielen

Das Business Telefonsystem für moderne Teams