Aircall & Deutsche Telekom: Die Zukunft der Business-Telefonie - Aircall Blog

Aircall und die Deutsche Telekom revolutionieren gemeinsame die Zukunft der Business-Telefonie

Aircall x Deutsche telekom
von
Victoria Guetter

In den letzten drei Jahren hat sich in Deutschland in puncto Telefonie einiges verändert. Analoge und ISDN-Anschlüsse verschwinden zunehmend, die Zahl der VoIP-Anschlüsse steigt und Video-Calls erfreuen sich noch nie dagewesener Beliebtheit.  

Auch beim Stand der Digitalisierung in Deutschland hat sich vieles getan. Mittlerweile erreicht die Bundesrepublik an dritter Stelle eine Podiumsposition im 2020 Enabling Digitalization Index von Euler Hermes und der Allianz. Ein Ergebnis, das vor allem das große Entwicklungspotenzial der digitalen Transformation hierzulande unterstreicht.  

Vor diesem Hintergrund haben Unternehmen in Deutschland im neuen Jahr allen Grund zur Freude. Denn sie können ab sofort von einem Bündnis zwischen Aircall und der Deutschen Telekom profitieren, dass die Business-Telefonie sowie auch die Digitalisierung im deutschsprachigen Raum revolutionieren wird: 

Seit dem 19. Januar 2022 gestalten die T-Systems Multimedia Solutions GmBh, ein Zweiggeschäft der Deutschen Telekom, und Aircall als Partner die Zukunft der deutschen Telefonie offiziell neu.

Ziel der Partnerschaft ist es, allen deutschsprachigen Geschäftskunden Zugang zu Aircalls innovativer Cloud-basierter VoIP-Lösung zu bieten. Ein Schritt, der das Telefonieren in und für Unternehmen hierzulande simpler, effizienter und fortschrittlicher gestalten wird.

Eine Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Telekom als Europas größtem Telekommunikationsunternehmen und Aircall als einem der derzeit wichtigsten Anbieter Cloud-basierte Telefonsysteme für kleine und mittelständige Unternehmen bietet hierfür große Erfolgschancen. Die Kombination aus der IT-Infrastruktur und Reichweite der Deutschen Telekom sowie der innovativen Technologie Aircalls schafft zahlreiche Synergieeffekte.

Nicht zu vergessen, wenn zwei starke Unternehmen sich in einer zukunftsweisenden Partnerschaft ergänzen, dann freut das vor allem die Dritten im Bunde – die Kunden.

Gemeinsam revolutionieren wir die Zukunft der Business-Telefonie

DTCP als größter Investor aus Deutschland

2021 war für Aircall ein bedeutendes Jahr. Eine von Goldman Sachs geführte Serie-D-Finanzierung von 120 Millionen US-Dollar im Juni verlieh Aircalls Wachstum und neuen Projekten zusätzlichen Schub.

In Deutschland war DTCP als größter Investor dabei, was den Grundstein für die vielversprechende Partnerschaft zwischen der Deutschen Telekom und Aircall gelegt hat.

Die Investition der Summe ermöglichte es Aircall, die Technologie und Infrastruktur weltweit zu verbessern und auszubauen. So ging es bis Ende des Jahres mit großen Schritten weiter voran:

  • Mit neuen Büros in Sydney, Madrid, London und jetzt auch Berlin haben wir die Basis geschaffen, unseren australischen und europäischen Kunden und Partnern noch näher zu sein.
  • Mit der stetigen Weiterentwicklung unserer App, der Ausweitung unseres Tech-Stacks und der Einführung von Voice-Intelligence-Funktionen arbeiten wir jeden Tag daraufhin, unseren Kunden die beste VoIP-Telefonie-Lösung für ihre Bedürfnisse zu bieten.
  • Mit 75% Wachstum in 2021 und mittlerweile über 600 Mitarbeitern an 6 Niederlassungen weltweit streben wir an, unseren Kunden und Partnern jederzeit erstklassigen Service zu bieten. Nicht nur unsere Software ist transparent, kollaborativ und flexibel. Unser Team ist es auch.

Das nächste Kapitel: Aircall zeigt noch mehr Präsenz in Deutschland

Mit Aircalls kontinuierlichem Wachstum geht der Wunsch einher, trotz aller Internationalität spezifischer auf die Anforderungen einzelner lokaler Kernmärkte eingehen zu können. Ein solcher Markt, der schon immer von großer Bedeutung für unser Unternehmen war, ist Deutschland.

Rund 1.500 unserer mehr als 10.000 Kunden sind deutschsprachige Unternehmen. Aircall hat sie vor allem mit seiner einfachen Bedienung, seinem hohen Maß an Flexibilität, seiner zuverlässigen Sprachqualität und den verfügbaren Integrationen mit gängigen CRMs überzeugt, einige von ihnen gehören zu den 50 Technologiepartner wie Hubspot, Zendesk oder Salesforce.

„Wir mussten für Aircall nie einen eigenen Admin bereitstellen. Meine Teams konnten die Software immer selbst steuern. Das war entscheidend, wenn es darum ging, Nutzer:innen bzw. Telefonnummern schnell hinzuzufügen oder zu löschen. Wir können die Regeln für die Anrufweiterleitung in jedem Moment verändern, ohne das es unser Tagesgeschäft beeinträchtigt.”
 Linnar Schwarz, Chief Operating Officer von CANDIS

Seit kurzem besitzen wir ein neues Büro im Wework Atrium Tower in Berlin, welches gleichzeitig die erste Niederlassung Aircalls in Deutschland ist. Zusätzlich zu den aktuell 15 Aircall Mitarbeitern sollen hier bis Ende des Jahres mindestens 25 weitere Team-Mitglieder als persönliche Ansprechpartner für Deutschland zur Verfügung stehen.

Die strategische Entscheidung schafft eine ideale Grundlage, um Aircalls Cloud-Telefonanlage noch gezielter für die lokalen Anforderungen zu optimieren. Die pulsierende Startup-Szene und das bekannte Tech-Hub-Ambiente Berlins liefern hierbei zusätzliche Impulse in Form von Allianzen, Netzwerken und Talenten.

„Wir bekommen sehr gutes Feedback von unseren Vertreter, die Aircall immer bereitwilliger nutzen, so dass das Telefongeschäft um 30 % gestiegen ist, und das sollte sich natürlich auch in unseren Verkaufszahlen widerspiegeln.
Ambroise Prieur, Contact Center Administrator bei SumUp 

Aber das ist noch längst nicht alles. All die bisher aufgezählten Entwicklungen bilden die Basis für eine vielversprechende Zukunft und Partnerschaft, welche die Qualität der Business-Telefonie in Deutschland nachhaltig verändern wird.

„Aircall hat die Funktionstiefe und Bandbreite, die man von einer Enterprise-Lösung erwarten würde. Allerdings komprimiert in nur einem Tool, das sehr einfach einzurichten und anzuwenden ist. Wir können mit Aircall unsere Telefonie nach Bedarf skalieren und in Teams unterschiedlicher Größe einsetzen.”
Artam Künzner, Technical Communications Manager bei Roadsurfer

Aircall und die Deutsche Telekom – Partner des Vertrauens

Seit dem 19. Januar 2022 ist es offiziell: Aircall steht bei seinem Wachstum auf dem deutschen Markt ab sofort ein renommierter Partner zur Seite – die Deutsche Telekom. 

Das Tochterunternehmen T-Systems Multimedia Solutions GmbH, welches sich vor allem auf Geschäftsbereiche rund um digitale Transformation und Industrie 4.0 spezialisiert, war von Aircall als aktuell wichtigsten Anbieter von Cloud-Telefonie für Unternehmen in Deutschland so sehr überzeugt, dass sie sich für eine Partnerschaft entschlossen haben. Diese Partnerschaft vereint die Stärken und das Know-how beider Unternehmen.

Mit dieser geballten Expertise will Aircall die steigende Nachfrage deutschsprachiger Unternehmen nach digitalen und flexiblen Lösungen der Kommunikationstechnologie nicht nur bedienen, sondern auch Erwartungen übertreffen.

„Wir verwenden ein Telefonsystem für alles – interne und externe Anrufe. Es ist wirklich praktisch, eine Lösung zu haben, auf die man sich verlassen kann. Das hilft uns, die Zahl der Tools, die wir täglich nutzen, auf das notwendige Minimum zu reduzieren.”
Linnar Schwarz, Chief Operating Officer von CANDIS

Bestehende und zukünftige Kunden der Deutschen Telekom profitieren wiederum vom uneingeschränkten Zugriff auf Aircalls bahnbrechende Software für Cloud-Telefonie.

Jonathan Anguelov, Mitbegründer und Geschäftsführer von Aircall sagt dazu: Mit dieser beispiellosen Partnerschaft mit der Deutschen Telekom werden wir eine große Anzahl an Unternehmen mit der Cloud-Telefonanlage und der Callcenter-Software von Aircall verbinden. Dadurch können sie noch effektiver kommunizieren. Die Geschäftskunden der Deutschen Telekom werden vollen Zugang zur branchenführenden Technologie von Aircall haben; ein Business-Telefonsystem, das mit Hunderten von CRMs, Helpdesk und jeder Art von Software verbunden ist“.

Diese freudige Entwicklung ist laut Anguelov jedoch kein Zufall, sondern vor allem das Ergebnis vorausschauender Planung: Seit unserem letzten Fundraising im Juni 2021 haben wir viel Aufwand und Investitionen in den Aufbau eines Teams von technischen Experten gesteckt. Sie widmen sich der Entwicklung von Systemen und technischen Brücken, die es Aircall ermöglichen, mit jedem industriellen Reseller-Geschäftsmodell zu kooperieren.

Noch mehr Vorteile für Kunden aus Deutschland

Ab 2022 bricht folglich für unsere deutschen Kunden und Partner sowie all jene Unternehmen, die zum Netzwerk der Deutschen Telekom gehören, eine neue Ära der Business-Telefonie an.

„Die Benutzeroberfläche von Aircall ist so intuitiv, dass ich Team-Mitglieder kaum einweisen muss. Ein paar Best-Practices reichen schon und der Rest ergibt sich automatisch bei der Anwendung. Innerhalb kürzester Zeit waren 50 Mitarbeiter:innen in der Lage, Aircall für ihre Kundentelefonate zu nutzen. Und alle Agenten sind glücklich mit der Lösung!”
Artam Künzner, Technical Communications Manager bei Roadsurfer

Freuen Sie sich daher auf: 

  • Noch leichteren Zugang zu einem erstklassigen Cloud-Telefonsystem für Support- und Vertriebsteams. Dieses lässt sich in Sekundenschnelle in über 100 der gängigen Softwares und Tools integrieren, darunter Salesforce, Hubspot und Zendesk. Die Benutzeroberfläche kann von jedem Mitarbeiter ohne zusätzliches Training oder spezielle IT-Unterstützung problemlos bedient werden.
  • Eine zuverlässige VoIP-Telefonanlage, die zuverlässig Premium-Sprachqualität bietet und intuitiv bedienbar ist. Dank der leichten Einrichtung und komplett Cloud-basierten Anwendung eignet sie sich sowohl für den Inhouse-Einsatz, wie für Hybrid- und Remote-Teams.  
  • Mit dem Cloud-basierten Telefonsystem können lokale, internationale und virtuelle Service-Rufnummern mit wenigen Klicks eingerichtet werden. Damit gehört das umständliche An- und Abmelden von Anschlüssen der Vergangenheit an. Vor allem global agierende Unternehmen und Remote-Teams profitieren von dieser Funktion, da sie so trotz geografischer Distanz Nähe zu Kunden und Mitarbeitern aufbauen können. 
  • Renommierte und fähige Ansprechpartner vor Ort, die die Gegebenheiten und Besonderheiten des deutschen Marktes kennen und Ihnen die bestmögliche Lösung für Ihre Bedürfnisse bieten.
  • Datenschutz und Sicherheit stehen bei Aircalls VoIP-Telefonanlage an erster Stelle. Mit unserem Server-Standort in Frankfurt a.M. erfüllen wir bei der Speicherung von Daten sämtliche Standards der Datenschutz-Grundverordnung der EU. Zudem schützen wir ihr Netzwerk durch Verschlüsselungen sowie Firewalls und stehen Ihnen bei Fragen rund um Themen wie VPN-Nutzung, Passwörter etc. hilfreich zur Seite.   

Dank der Partnerschaft mit der Deutschen Telekom und unserer neuen Niederlassung in der deutschen Hauptstadt kommen wir nun auch im deutschsprachigen Raum unserer Vision ein großes Stück näher: 

Das Telefonieren noch einfacher und effizienter zu gestalten, damit Sie sich ganz ohne Sorgen auf das fokussieren können, was wirklich zählt die Gespräche selbst, denn gute Gespräche sind bekanntlich alles.

Das Business Telefonsystem für moderne Teams